<< zurück

01.10.2018

1,6 Millionen Tonnen konventionelle und 220.000 Tonnen chemische Kampfmittel rotten auf dem Grund von Nord- und Ostsee

EU Recycling 10/2018

„Etwa 1,6 Millionen Tonnen konventionelle und 220.000 Tonnen chemische Kampfmittel – so die aktuellen Schätzungen – lagern am Grund von Nord- und Ostsee und rotten seit Jahrzehnten vor sich hin“, meldete Anfang August das Fraunhofer-Institut für Chemische Technologie ICT.